4.-6. Oktober 2017
House of Logistics & Mobility (HOLM)
Bessie-Coleman-Straße 7,
Gateway Gardens, Frankfurt am Main

Ausschreibung

Im Rahmen des Kongresses wird Nachwuchswissenschaftler(inne)n die Möglichkeit gegeben, ihre Projekte und Themen mit einem Poster einem großen Fachpublikum vorzustellen. Es werden unter den eingereichten Beiträgen die fachlich besten ausgewählt und während der Veranstaltung präsentiert und ausgestellt.

Der Deutsche Mobilitätskongress 2017 behandelt unter dem Motto

Vernetzte Mobilität – mehr als mobile Netze

Fragestellungen rund um Netzwerke und Vernetzung auf unterschiedlichsten Ebenen der Verkehrs- und Mobilitätsbranche. Intermodalität und Digitalisierung werden die Stichworte der nächsten Jahrzehnte sein, doch es gibt viele offene Fragen: Wie wird die Digitalisierung die Gesellschaft und damit das Mobilitätsverhalten verändern? Wie werden wir vernetzt sein? Welche Herausforderungen warten auf uns in den nächsten Jahrzehnten? Welche Bedeutung haben Vernetzung und Drehkreuze für Mobilität und Gesellschaft?

Themengebiete

1.    Netze, Drehkreuze, Knoten

  • Ausgestaltung, Chancen, Herausforderungen
  • Politische und gesellschaftliche Dimension von Verkehrsdrehkreuzen

2.    Intelligente Infrastrukturen und Technologien

  • Die intelligente Straße
  • Innovative Systeme im Luftverkehr / in der Flugführung
  • Die digitale Bahn
  • Verkehrssimulation im Zeitalter der Digitalisierung

3.    Intermodale Mobilität

  • Innovative Verknüpfungen entlang der gesamten Wegekette
  • Anbindung und Einbindung des ländlichen Raumes
  • Verkehrslenkung durch intelligente intermodale Angebote

4.    Fahrradmobilität

  • Infrastrukturlösungen
  • Digitalisierung des Fahrradverkehrs

Ablauf

  • Deadline: Sonntag, der 03.09.2017 – 23:59 Uhr (für Paper und Poster!) NEU: Verlängerung der Abgabefrist bis Freitag, den 22.09.2017
  • Anmeldung/Übermittlung des Papers und Posters an postersession2017@deutscher-mobilitaetskongress.de
  • Submission of the papers and poster in English is permitted!
  • Das Paper soll folgende Vorgaben erfüllen: Umfang: max. 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen
  • Für das Paper ist die folgende Vorlage zu nutzen (siehe: Datei).
  • Das Paper ist einzureichen im Dateiformat docx und pdf.
  • Das Poster soll folgende Vorgaben erfüllen: DIN A0, Hochformat, farbig
  • Für das Poster ist die folgende Vorlage zu nutzen (siehe: Datei).
  • Das Poster ist einzureichen im Dateiformat pptx und pdf.
  • Druck des Posters erfolgt bei Annahme des Beitrags durch den Veranstalter!
  • Für die Autoren der ausgewählten Poster ist die Teilnahme an der Veranstaltung am Mittwoch und der damit einhergehenden Postersession obligatorisch! Zudem laden wir die Autoren der ausgewählten Beiträge zum Kongress am Donnerstag, den 05.10.2017 und am Freitag, den 06.10.2017 herzlich ein. Die Kongressteilnahme ist somit kostenfrei!

Die komplette Ausschreibung als Pdf-Dokument zum Download.